CD-Tipps zu 'Johann (Sohn) Strauss (1825-1899)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Johann Strauss Edition Vol.1 (Marco Polo, DDD, 96)

W. Pfister in FonoForum 8 / 03: "Unwiderstehlich der Charme der Sologeige, der leicht wehmütige Klang der Holzbläser, die bodenständige Gemächlichkeit der Bass- instrumente. Kurzweil verbindet sich unaufdringlich mit einer spürbaren Liebe zur Sache, nämlich zur Wiener Melodienseligkeit."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Johann Strauss Edition Vol.30 (Marco Polo, DDD, 91)

C. Höslinger in FonoForum 2 / 94: "..beschwing- te Darstellung. Eine wertvolle Hilfe bietet der Kommentar (verfaßt vom Johann-Strauß- Experten Franz Mailer), der zu jedem ein- zelnen Stück interessante Dinge mitzuteilen weiß."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Walzer,Polkas,Ouvertüren (DGG, DDD, 80-83)

M. Santi in Audio 11 / 84: »Im nicht kleinen Katalogangebot Wiener Melodienseligkeit kommt dieser auch technisch exzellenten Produktion eine einsame Sonderstellung zu.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Walzer,Polkas,Ouvertüren (DGG, DDD, 1981)

HiFi-Stereophonie 8 / 83: »Ein ungetrübtes Hörvergnügen.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Walzer,Polkas,Ouvertüren (Decca, ADD, 58-70)

Penguin Guide:"Unvergessliche Aufnahmen!"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Glücklich ist, wer vergisst (Operetten-Querschnitte)

WAZ 07 / 2014: »Schatztruhe in sechs Scheiben.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Nikolaus Harnoncourt dirigiert Johann Strauss II (Warner, DDD, 1987-2001)

kultur-port 10 / 2014: »Harnoncourt treibt an und pfeffert kräftig nach, schwelgt aber auch zuweilen in warmer und manchmal verträumter Klangschönheit – mehr Wien geht wirklich nicht.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Walzer, Polkas, Ouvertüren (Rewind, DDD, 1999)

Gramophone 08 / 2005: »Immerseels dynamischer und ostentativ revisionistischer Zugriff erlaubt sich keinen welken Pomp. Stattdessen werden die historischen Instrumente des superb aufspielenden Orchesters Anima Eterna für eine intensive, schneidig direkte Ausführung genutzt, die eine ungekünstelte Freude ist.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Walzer,Polkas,Ouvertüren (Wiener Symphoniker, DDD, 2013)

»... eine Trouvaille für alle Freunde der Strauss-Dynastie.« (Fono Forum, September 2014)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Walzer,Polkas,Ouvertüren (DGG, DDD, 81)

HIFi-Stereophonie 8 / 83:"...ein 54 Minuten dauerndes, ungetrübtes Hörvergnügen."

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 10. Dezember 2017