CD-Tipps zu 'Cellosonate F-Dur'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonate für Cello & Klavier op.6 (Orfeo, DDD, 2019/2017)
Richard Strauss (1864-1949)

»Ganz ohne Kitsch, ganz ohne Klischee zeigt Müller-Schott mit seinem ›Trip to Russia‹, dass Tschaikowskys Musik völlig zu Recht fest im Repertoire verankert ist. Da darf es ruhig hier und da melodieselig werden.« 5 / 5 Punkte für Interpretation (klassik. com)

»Dieses Album ist in mehrfacher Hinsicht gelungen: Zum einen liefert es schillernde und mitreißende neue Interpretationen großartiger Werke. Zum anderen erhält man anhand dieser Stücke einen guten Eindruck davon, wie sich der Stil von Richard Strauss innerhalb einer relativ kurzen Zeit entwickelt hat.« (NDR Kultur)

»Dirigent Sir Andrew Davis entfaltet mit unerbittlicher Präzision und klanglicher Virtuosität ein in jeder Beziehung fantastisches Werk, das bis heute nichts von seinem visionären Charakter eingebüßt hat.« (crescendo)

zu ›Don Quixote‹: »Technisch über alle Zweifel erhaben, gelingt es Müller-Schott, die einzelnen Abschnitte plastisch in Szene zu setzen, mit Pfiff und Konzentration für Kostbarkeiten, doch stets ohne Übertreibungen, ohne Effekte.« (Fono Forum, Januar 2020)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonate für Cello & Klavier op.6 (Oehms, DDD, 2017)
Richard Strauss (1864-1949)

»... haben Norbert Anger und Michael Schöch ein zauberhaftes Programm zusammengetragen. Sie spielen es einfühlsam und differenziert.« (Fono Forum, April 2019)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonate für Cello & Klavier op. 6 (Urfassung 1881) (Sony, DDD, 2019)
Richard Strauss (1864-1949)

»Raphaela Gromes singt auf ihrem Instrument, Julian Riem gefällt durch hohe Sensibilität und sein ganz durchsichtiges Klavierspiel. ... eine Charmeoffensive, der man sofort erliegt.« (Fono Forum, April 2020)

Letzte Änderung am 5. März 2021