CD-Tipps zu 'Aus Italien'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Aus Italien op.16 (Chandos, DDD, 1988)
Richard Strauss (1864-1949)

W. D. Peter in FonoForum 11 / 89:"Järvi bietet eine klanglich wohltuend schlanke, virtuose Darstellung, wo alles in stetem Fluß gehalten wird."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Aus Italien op.16 (CPO, DDD, 2016)
Richard Strauss (1864-1949)

klassik-heute. de 12 / 2017: »Markus Poschner nimmt die traditionserprobten Gesten des Opus 8 ernst genug, um während der gut halbstündigen Spieldauer das Interesse und Vergnügen der Hörenden wach zu halten, und er hat in Robert Kowalski einen Solisten, der seinerseits nicht zu dick aufträgt, sondern seinen Part mit eleganter, leichtfüßig schlanker Grundhaltung in den gesamten Verlauf integriert, ohne dass der blühenden Lyrik, derer Strauss ja immer fähig ist, ein Nachteil entstände oder die entzückenden Kapriolen des letzten Satzes ihre muskulöse Sprungkraft einbüßten.«
klassik. com 03 / 2018: »Seit der Saison 2015 / 16 ist Poschner Chefdirigent des Orchesters aus Lugano, und danach zu urteilen, was man hier hören kann, ist es durchaus ein Luxusklangkörper, der sich nicht vor herrlichen Smorzandi scheut und ansonsten ein geradezu apollinisches Klangbild präsentiert.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Aus Italien op.16 (Capriccio, DDD, 2017)
Richard Strauss (1864-1949)

»Ariane Matiakh, eine junge französische Dirigentin, die in Wien studiert hat und sich nun mit Einspielungen vernachlässigter Werke einen Namen zu machen beginnt, rückt hier ›italienisch‹ programmierte Werke sinnvoll-spannend zusammen.« (Fono Forum, September 2018)

Letzte Änderung am 5. März 2021