Franz von Suppé (1819-1895)

Pique Dame

Allgemeine Angaben zur Operette:

Titel: Pique Dame
Entstehungszeit: 1884
Uraufführung: 22. Juni 1884 in Graz

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Pique Dame (CPO, DDD, 2006)
Franz von Suppe (1819-1895)

klassik-heute. com 01 / 10: »Das ist kein besonders origineller Plot, aber es reicht hin, um Suppés reiche musikalische Phantasie zu entzünden. Um schmissige Rhythmen und einschmeichelnde Melodien nicht verlegen, annektiert und parodiert er im Stile Offenbachs die große Oper seiner Zeit. Das Herzstück dieser Operette ist jedoch die fulminante Ouvertüre, auf deren Material Suppé im Stück noch häufig zurückgreift. Michail Jurowski geht sie mit dem Rundfunkorchester des WDR Sinfonieorchester Köln launig und urmusikantisch an, dass man beim Hören sofort Lust auf mehr bekommt.«
Pizzicato 01 / 10: »Absolut grandios sind die schweizerischen ›Annees de Pelerinage‹, die man selten hintergründiger und differenzierter gehört hat. Schönste Wasserspiele gibt es in ›Au bord d'une source‹, ehe im ›Orage‹ die spektakuläre Naturgewalt hochdramatisch und mit berserkerhafter Kraft über den Hörer herinbricht. Das Notturno ›Les cloches de Geneve‹ spielt Michael Korstick mit einer Zärtlichkeit, die dem Hörer den Atem raubt.«

Letzte Änderung am 17. September 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de