CD-Tipps zu 'Ludwig Thuille (1861-1907)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder (Capriccio, DDD, 2013)

»... einer vielversprechenden Mezzosopranistin (...), deren Stimme in der Tiefe mitunter leicht an Brigitte Fassbaender erinnert.« (Stereo über Leila Pfister)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder "Urschlam-Idyll und Heiligenschein" (Thorofon, DDD, 2010)

klassik-heute. de 08 / 11: »Thuilles Gesänge finden in der amerikanischen Sopranistin Rebecca Broberg eine berufene Interpretin. Sie verbindet die Ausdruckskraft der Bühnenkünstlerin mit dem intimen Ton der Liedersängerin. Die Stimme klingt in der Mittellage warm und üppig und hat eine angenehme Mezzofarbe, die Höhen werden etwas spitzer, aber nie scharf oder grell. Sie gestaltet die Lieder nicht nur betont textdeutlich, was unter heutigen Sängern, vor allem in ihrem Stimmfach, ziemlich selten ist, sie erfasst sie auch geistig und emotional, so dass die kleine Reise durch Thuilles Liederlandschaft abwechslungsreich und kurzweilig ausfällt.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder & Gesänge aus dem Nachlass (Thorofon, DDD, 2014)

Klassik heute 01 / 2015: »Rebecca Broberg und Martin Schmidt liefern ausgefeilte Interpretationen der Lieder und Opernszenen, Rainer Maria Klaas ist ein markanter Begleiter, der in den frühen Klavierkompositionen auch als Solist glänzen kann.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Kammermusik (CPO, DDD, 2011)

klassik. com 04 / 2016: »Ludwig Thuilles Kammermusik findet in diesen Musikern berufene Interpreten, die es verstehen, die expressive Fülle dieser Musik beispielhaft auszubreiten. Die Kammermusik des Münchner ›Jugendstil-Komponisten‹ und Musikpädagogen Ludwig Thuille steht teils zu Unrecht immer noch weit im Schatten der Werke seines um drei Jahre jüngeren Freundes Richard Strauss. Doch letztendlich trug der Austausch zwischen den beiden ›Spätromantikern« viel zu beider künstlerischer Entwicklung bei. Die Kammermusikkompositionen Thuilles stellen wohl den Höhepunkt seines musikalischen Schaffens dar. Es sind in der Tat vier bezaubernde Werke voller Klangpathos, die hier gebündelt werden. Schwungvoll kosten sie sowohl leidenschaftliche wie heitere Passagen aus. Auch vermag die Fülle der reichen thematischen Erfindung noch heute zu fesseln - diesse Werke werden gerade wiederentdeckt.» Das Orchester 04 / 2016: »Insgesamt ist dieses letzte größere Kammermusik-Opus des früh verstorbenen Komponisten zweifellos ein Meisterwerk, das zwischen den zahlreichen Reger-Sonaten aus dem ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts gut bestehen kann.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder (Champs Hill, DDD, 2013)

Künstler: Sophie Bevan, Jennifer Johnston, Mary Bevan, Joseph Middleton

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder (Capriccio, DDD, 2009)

Künstler: Roman Trekel, Hartmut Höll

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder (Oehms, DDD, 2006)

Künstler: Rebecca Broberg (Sopran), Frank Strobel (Klavier)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder "Thuillerien" (VMS, DDD, 2013)

Künstler: Belinda Loukota, Katharina Landl

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Klavierwerke (Telos, DDD, 2010/2011)

Künstler: Ulrich Urban, Klavier

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Werke für Tasteninstrumente (Champs Hill, DDD, 2012/2013)

Künstler: Alasdair Beatson (Klavier),David Dunnett (Orgel Norwich Cathedral)

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 17. Dezember 2017