Antonio Vivaldi (1678-1741)

Oboenkonzert g-Moll

(Oboenkonzert)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Oboenkonzert
Titel englisch: Oboe Concerto
Titel französisch: Concerto pour hautbois
Tonart: g-Moll
Entstehungszeit: spätestens 1729
Besetzung: Oboe, Streicher und Basso continuo
Erstdruck: Amsterdam: Michel Charles Le Cène, 1729
Bemerkung: RV 207, 277, 336, 308, 202 und 460 bilden zusammen Opus 11.
Opus: op. 11 Nr. 6: [Fünf Konzerte für Violine und ein Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo] - Concerto N. 6
RV 460: Concerto g-moll op. 11 Nr. 6

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Oboenkonzerte RV 451,454,457,460,461,463 (Passacaille, DDD, 1997)
Antonio Vivaldi (1678-1741)

H. Kunze in KLASSIK heute 4 / 99: "Plötzlich musiziert das kleine Orchester putzmunter und lebendig. Dabei gehen die Streicher auch hier ausgesprochen forsch ans Werk, doch gerade für Vivaldi scheint das angemessener zu sein als für die Empfindsamkeit des Bach-Sohnes. Dom- brecht wartet mit kleinräumigen Phrasierungen auf, wobei die Nähe des Instruments zur menschlichen Stimme betont wird."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro non ta[n]to
2. Satz: Largo
3. Satz: Allegro non molto
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de