CD-Tipps zu 'Henri Wieniawski (1835-1880)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Etüden op.18 für 2 Violinen (BIS, DDD, 99)

N. Hornig in FonoForum 4 / 00: "Jetzt hat sich Gringolts mit Alexandr Bulov, einem weiteren aufstrebenden Geiger aus der St. Petersburger Violinklasse zusammengetan. Die beiden harmonieren glänzend. Tadelloses Handwerk, perfektes Zusammenspiel, frische Musikalität und Spiel- laune."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzert Nr.2 (Claves, DDD, 2008)

FonoForum 07 / 09: »Dass diese Musik durchaus Substanz hat, zeigt der kanadische Geiger Corey Cerovsek. Mit unprätentiöser Virtuosität geht er die Konzerte an und beweist immer wieder einen feinen Sinn für die leisen Töne. Kein Zweifel, das ist große Geigenkunst.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzert Nr.1 (Arts, DDD, 87)

W. Konold in FonoForum 2 / 89:"Vadim Brodsky erweist sich als ein Meister seines Fachs. So präsentiert sich hier eine grundsolide aufge- nommene, geigerisch erfüllte Produktion."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Werke für Violine & Klavier (Naxos, DDD, 92)

N. Hornig in FonoForum 10 / 94: "Einige recht selten eingespielte Stücke erhöhen die Attrak- tivität dieses Wieniawski-Bravourprogramms. Der aus Kasachstan stammende Geiger Marat Bisengaliev vermag mit geläufiger, grundsolider Technik Wieniawskis niveauvolle Miniaturen effektvoll in Szene zu setzen. Präsenter, natürlicher Klang."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Werke für Violine & Klavier (MDG, DDD, 97)

C. Schlüren in KLASSIK heute 6 / 99: "Die Zusammenstellung ist abwechslungsreich im Rahmen des Möglichen. Als vor- trefflicher Begleiter agiert der Wiener Wagner-Arzt, auch in den gelegentlich sehr stilisierten, überpoin- tierten agogischen Finessen. Luxuxfutter für Freunde geigerischer Virtuosität."

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 10. Dezember 2017