Alexander von Zemlinsky (1871-1942)

Trio für Klarinette (oder Viola), Violoncello und Klavier

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Trio für Klarinette (oder Viola), Violoncello und Klavier
Tonart: d-Moll
Entstehungszeit: 1896
Besetzung: Klarinette (oder Viola), Violoncello und Klavier
Spieldauer: ca. 29 Minuten
Bemerkung: Erster Preis bei einem Wettbewerb des Wiener Tonkünstlervereins (anonym eingereicht).
Opus: op. 3

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ein Jahrhundert in Wien (Hera, DDD, 2004)

klassika.info 2/2006: Die drei Trios für Viola, Violoncello und Klavier von Beethoven, Brahms und Zemlinsky überbrücken zeitlich ein ganzes Jahrhundert. Und Carmen Piazzini, Vidor Nagy und Jürgen Gerlinger spielen so voller Gefühl, Leidenschaft und Ausdrucksstärke, dass diese Zeit wie im Fluge vergeht. Kaum ist das letzte Allegro verklungen, möchte man die Scheibe wieder von vorne hören. Eine empehlenswerte Aufnahme in sehr guter Klangqualität mit zwei Weltersteinspielungen.

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro ma non troppo
2. Satz: Andante - Poco mosso con fantasia
3. Satz: Allegro
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de