Carl Heinrich Carsten Reinecke (1824-1910)

Klavierkonzert Nr. 2

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Klavierkonzert Nr. 2
Titel englisch: Piano Concerto No. 2
Titel französisch: Concerto pour piano N° 2
Tonart: e-Moll
Entstehungszeit: 1872
Besetzung: Klavier und Orchester
Spieldauer: ca. 22 Minuten
Verlag: Brühl: Fr. Kistner & C.F.W. Siegel & Co. KG (Leihmaterial)
Opus: op. 120

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierkonzerte Nr.1-4 (CPO, DDD, 1993/1994)
Carl Heinrich Reinecke (1824-1910)

Ingo Harden in Musikmarkt v. 1.7.95: »Im Orchestralen gut (Klavier)istisch nahezu perfekt gelungen. Klavierfans bietet die Neuerscheinung eine erfreuliche Möglichkeit der Horizonterweiterung.«

Das Orchester 3/96: »Klaus Hellwig spielt die Werke mit der schlechthin richtigen poetischen Virtuosität.«

„Sehr eingängig sind die bei cpo erschienenen Klavierkonzerte 1-4 von Carl Heinrich Reinecke, eine Entdeckung für die CD. Die Nordwestdeutsche Philharmonie unter Leitung von Alun Francis spielt beeindruckend, die Aufnahme, im Schützenhof Herford entstanden, klingt sehr warm.“ (Herforder Kreisblatt)

„Klaus Hellwig wirft seine ganze Person für den großen Könner Carl Heinrich Reinecke in die Waagschale. Am wirkungsvollsten sind die Konzerte 1 und 3, das eindrucksvollste Einzelstück ist der kompakte Kopfsatz des 1901 entstandenen vierten Konzerts.“ (FonoForum)

Sätze:

1. Satz: Allegro
2. Satz: Andantino quasi allegretto
3. Satz: Finale. Allegro brillante
Letzte Änderung am 19. Dezember 2017

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de