Carl Heinrich Carsten Reinecke (1824-1910)

Reinecke, Carl Heinrich Carsten

Persönliche Daten:

Geburtstag: 23. Juni 1824
in Altona, Deutschland
Todestag: 10. März 1910
in Leipzig, Deutschland
Bemerkung: Obwohl Reinecke die musikalischen Strömungen seiner Zeit interessiert verfolgte, blieb er in seinen Werken dennoch immer konservativ und an der deutschen Früh-Romantik orientiert. Sage, Volkstum und Idyll prägten sein Denken, ohne in Rührseligkeit zu verfallen. Sensibel wie Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy instrumentierte er seine Symphonien, setzte Holzbläser und Streicher bewusst ein und entwickelte Motive und Harmonik seiner Werke in feinsinniger Weise.

Mehr Informationen:

Ausführlicher Lebenslauf

Werkverzeichnis:

Werke sortiert nach Opuszahl 70 Einträge
Werke sortiert nach Musikgattung 70 Einträge
Werke sortiert nach Entstehungszeit 27 Einträge
Werke sortiert nach Titel 70 Einträge

Kaufempfehlungen:

CDs mit Werken von Carl Heinrich Carsten Reinecke
Noten zu Werken von Carl Heinrich Carsten Reinecke bei Notenlager
Tickets für Konzerte, bei denen Werke von Carl Heinrich Carsten Reinecke aufgeführt werden

Weiterführende Links:

Webseite über Carl Heinrich Carsten Reinecke  
Deutschsprachiger Artikel bei Wikipedia deutsch
Eintrag im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek deutsch
Eintrag im WorldCat-Bibliothekskatalog deutsch/englisch
Englischsprachiger Artikel bei Wikipedia englisch
Eintrag in der Library of Congress englisch
Französischsprachiger Artikel bei Wikipedia französisch
Letzte Änderung am 17. Juni 2018

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de