Heinrich Schütz (1585-1672)

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen
Untertitel: Psalm 1
Widmung: Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen
Entstehungszeit: 1612-19
Erstdruck: Dresden: Gimel Bergen, 1619
Opus: op. 2 Nr. 7: Psalmen Davids Sampt Etlichen Moteten vnd Concerten mit acht vnd mehr Stimmen Nebst andern zweyen ...
SWV 28: Psalmen Davids - Nr. 7 Der 1. Psalm. Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]

Heinrich Schütz (1585-1672)
weitere ...

Text:

Text: Wohl dem,
der nicht wandelt im Rat der Gottlosen,
noch tritt auf den Weg der Sünder,
noch sitzet, da die Spötter sitzen,
sondern hat Lust am Gesetz des Herren
und redet von seinem Gesetze Tag und Nacht!
Der ist wie ein Baum gepflanzet
an den Wasserbächen,
der seine Frucht bringet zu seiner Zeit,
und seine Blätter verwelken nicht,
und was er machet, das gerät wohl.
Aber so sind die Gottlosen nicht,
sondern wie Spreu, die der Wind zerstreuet.
Darum bleiben die Gottlosen
nicht im Gerichte,
noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.
Denn der Herr kennet den Weg der Gerechten,
aber der Gottlosen Weg vergehet.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn
und auch dem Heilgen Geiste
wie es war im Anfang,
jetzt und immerdar
und von Ewigkeit zu Ewigkeit,
Amen.
Letzte Änderung am 1. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de