Heinrich Schütz (1585-1672)

Der Herr ist mein Hirt

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Der Herr ist mein Hirt
Untertitel: Psalm 23
Widmung: Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen
Entstehungszeit: 1612-19
Erstdruck: Dresden: Gimel Bergen, 1619
Opus: op. 2 Nr. 12: Psalmen Davids Sampt Etlichen Moteten vnd Concerten mit acht vnd mehr Stimmen Nebst andern zweyen ...
SWV 33: Psalmen Davids - Nr. 12 Der 23. Psalm. Der Herr ist mein Hirt, mir wird nichts mangeln

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]

Heinrich Schütz (1585-1672)

Text:

Text: Der Herr ist mein Hirt;
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer günen Auen
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele;
er führtet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.
Und ob ich schon wandelt im finsteren Tal des Todes,
fürcht ich kein Unglück;
denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch
gegen meine Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öle,
und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit
werden mir folgen mein Leben lang,
und werde bleiben im Haus des Herren
immerdar.
Letzte Änderung am 1. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de