Heinrich Schütz (1585-1672)

Siehe, wie fein und lieblich ist's

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Siehe, wie fein und lieblich ist's
Untertitel: Psalm 133
Anlass: Hochzeit von Georg Schütz und Anna Grosse
Entstehungszeit: 1619
Uraufführung: 9. Juni 1619 in Leipzig
Besetzung: 5 Singstimmen, 3 Instrumente und Basso continuo
Erstdruck: Leipzig: Lorentz Kober, 1619
Bemerkung: Frühfassung von SWV 412
Opus: SWV 48: Der 133. Psalm

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Weltliche Werke (CPO, DDD, 97)
Heinrich Schütz (1585-1672)

FonoForum 2 / 98: »Sprachmächtig und gewissenhaft artikuliert. Lebendig schmücken Zinken, Geigen und Gesangssolisten ihre Partien aus.«
Gramophone 7 / 98: »This is music making from the heart, tempered convincingly by the intellect and affectionately delivered. Highly recommended.«

Letzte Änderung am 1. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de