Heinrich Schütz (1585-1672)

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen
Widmung: Heinrich von Friesen auf Rötha
Entstehungszeit: 1636
Besetzung: Sopran, Alt und Orgel
Erstdruck: Leipzig: Gottfried Groß, 1636
Opus: op. 8 Nr. 9: Erster Theil Kleiner Geistlichen Concerten Mit 1. 2. 3. 4. Vnd 5. Stimmen sampt bey- gefügten Basso...
SWV 290: Kleine geistliche Konzerte I - Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]

Heinrich Schütz (1585-1672)

Text:

Text: Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen,
noch tritt auf den Weg der Sünder,
noch sitzet da die Spötter sitzen,
sondern hat Lust zum Gesetze des Herrn
und redet von Lust zum Gesetze des Herrn
und redet von seinem Gesetze Tag und Nacht.
Der ist wie ein Baum gepflanzet an den Wasserbächen,
der seine Frucht bringet zu seiner Zeit,
und seine Blätter verwelken nicht,
und was er machet, das gerät wohl.
Alleluja.
Letzte Änderung am 2. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de