Heinrich Schütz (1585-1672)

Die Stimm des Herren gehet auf den Wassern

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Die Stimm des Herren gehet auf den Wassern
Widmung: Prinz Friedrich von Dänemark
Entstehungszeit: 1639
Besetzung: SATB und Orgel
Erstdruck: Dresden: Gimel Bergens Erben, 1639
Opus: op. 9 Nr. 26: Anderer Theil Kleiner Geistlichen Concerten Mit 1. 2. 3. 4. vnd 5. Stimmen Sambt beygefügtem Basso ...
SWV 331: Kleine geistliche Konzerte II - Die Stimm des Herren gehet auf den Wassern

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]

Heinrich Schütz (1585-1672)

Text:

Textdichter: Psalm 29, 3-9
Text: Die Stimm des Herren geht auf den Wassern,
der Gott der Ehren donnert,
der Herr auf großen Wassern.
Die Stimm des Herren gehet mit Macht,
die Stimm des Herren gehet herrlich.
Die Stimm des Herren zubricht die Zedern,
der Herr zubricht die Zedern in Libanon.
Und macht sie löcken wie ein Kalb,
Libanon und Sirion, wie ein junges Einhorn.
Die Stimm des Herren heuet wie Feuerflammen.
Die Stimm des Herren erreget die Wüsten Kades.
Die Stimm des Herren erreget die Hinden
und entblößet die Walde.
Und in seinem Tempel wird dem Herren
Jedermann Ehre sagen.
Letzte Änderung am 2. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de