Heinrich Schütz (1585-1672)

Der Herr ist mein Licht und mein Heil

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Der Herr ist mein Licht und mein Heil
Widmung: Christian V. von Dänemark
Entstehungszeit: 1629-45
Besetzung: 2 Tenöre, Violine I, Violine II und Basso continuo (Orgel und Violone)
Erstdruck: Dresden: Gimel Bergens Erben, 1647
Opus: op. 10 Nr. 19: Symphoniarum Sacrum Secunda Pars Worinnen zubefinden sind Deutsche Concerten Mit 3. 4. 5. Nehmlich ...
SWV 359: Symphoniae sacrae II - Der Herr ist mein Licht und mein Heil

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]

Heinrich Schütz (1585-1672)

Text:

Text: Der Herr ist mein Licht und mein Heil,
für wem sollt ich mich fürchten?
Der Herr ist meines Lebens Kraft,
für wem sollt mir grauen?
Darum wann die Bösen, meine Widersacher
und Feinde an mich wollen, mein Fleisch
zu fressen, müßen sie anlaufen und fallen.
Wenn sich schon ein Heer wider mich leget,
so fürchtet sich dennoch mein Herze nicht.
Wenn sich Krieg wider mich erhebet,
so verlasse ich mich auf ihn.
Denn er bedecket mich in seinen Hütten
zur bösen Zeit, er verbirget mich heimlich in
seinem Gezelt und erhöhet mich auf einen Felsen.
Und er wird mir mein Haupt erhöhen
über meine Feinde, die um mich sind.
So will ich in seiner Hütten lobopfern,
ich will singen und lobsagen dem Herren.
Letzte Änderung am 3. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de