Heinrich Schütz (1585-1672)

Ego sum tui plaga doloris

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Ego sum tui plaga doloris
Widmung: Johann Ulrich von Eggenberg
Entstehungszeit: 1624
Besetzung: SATB und Orgel
Erstdruck: Freiberg: Georg Hoffmann, 1625
Opus: op. 4 Nr. 5: Cantiones Sacrae Qvatuor Vocum Cum Basso ad Organum. Authore Henrico Sagittario Serenissimi Elector...
SWV 57: Cantiones sacrae - Nr. 5 Secunda pars: Ego sum tui plaga doloris

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cantiones Sacrae SWV 53-93 (CPO, DDD, 95)
Heinrich Schütz (1585-1672)

St. Galler Tageblatt: "Das Ensemble Weser-Renaissance arbeitet mit Solisten, nicht mit Chor, und erreicht damit phantastische Geschmeidigkeit. Eine reine Ton-Welt, zeitlos." Landshuter Zeitung v. 3.1.97: "Eine diskographische Ruhmestat ersten Ranges." E. Pinter in FonoForum 6 / 97: "Hervorragende Aufnahme. Die solistisch vorgetragenen Werke erhalten durch die flexible Stimmführung eine einzigartige Transparenz. Eine Referenzaufnahme."

Text:

Textdichter: Meditationes Divi Augustini Cap. VIII, 1-3
Text: Ego sum tui plaga doloris,
tuae culpa occisionis,
ego tuae mortis meritum,
tuae vindictae flagitium,
ego tuae passionis livor,
cruciatus tui labor.
Letzte Änderung am 3. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de