Robert Schumann (1810-1856)

Ballade vom Heideknaben

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Ballade vom Heideknaben
Tonart: h-Moll
Widmung: Carl Debrois von Bruyck
Entstehungszeit: 1853
Besetzung: Sprecher und Klavier
Erstdruck: Leipzig: B. Senff, 1853
Opus: op. 122 Nr. 1: Zwei Balladen - Nr. 1 Ballade vom Heideknaben
HK Op. 122 N° 1: Ballade vom Haideknaben von F. Hebbel für Declamation mit Begleitung des Pianoforte

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Lieder Vol.10 (Hyperion, DDD, 2006)
Robert Schumann (1810-1856)

FonoForum 04/08: "Neben diversen Einzeltiteln enthält diese CD die Geibel-Vertonungen op.​ 29, die Duette op.​ 43 und die "Mädchenlieder" op.​ 103.​ Hier hat Graham Johnson, der herrlich nuancenreich am Klavier begleitet, auf bewährte Kräfte zurückgegriffen, insbesondere auf das immer noch zu jugendlicher Frische fähige Gespann Felicity Lott-Ann Murray.​"

Text:

Textdichter: Friedrich Hebbel
Sprache: deutsch
Textanfang: Der Knabe träumt
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de