Robert Schumann (1810-1856)

Manfred

Allgemeine Angaben zur Bühnenmusik:

Titel: Manfred
Untertitel: Dramatisches Gedicht in drei Abteilungen von Lord Byron mit Musik
Entstehungszeit: 1848-49
Uraufführung: 1852 in Weimar
Besetzung: 11 Sprechrollen, 7 Solostimmen, 5-stimmiger Chor und Orchester
Spieldauer: ca. 14 Minuten
Erstdruck: Leipzig: Breitkopf & Härtel, 1852, 1853, 1855, 1857 und 1862
Bemerkung: 0. Ouvertüre
1. Gesang der Geister: Dein Gebot zieht mich heraus
2. Erscheinung eines Zauberbildes: O Gott, ist's so, wenn du nicht Wahnbild
3. Geisterbannfluch: Wenn der Mond auf stiller Welle
4. Alpenkruhreigen: Horch, der Ton!
5. Zwischenaktmusik
6. Rufung der Alpenfee: Du schöner Geist mit deinem Haar
7. Hymnus der Geister Ariman's: Heil unsrem Meister!
8. Chor: Wirf in den Staub dich
9. Chor: Zermalmt den Wurm
10. Beschwörung der Astarte: Schatten! Geist! Was immer du seist
11. Manfreds Ansprache an Astarte: O höre, hör' mich. Astarte!
12. Ein Friede kam auf mich
13. Abschied von der Sonne
14. [ohne Bezeichnung]
15. Klostergesang: Requiem aeternam
Opus: op. 115: Manfred
HK Op. 115: Manfred Dramatisches Gedicht in drei Abtheilungen von Lord Byron mit Musik

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ouvertüren (Naxos, DDD, 92)
Robert Schumann (1810-1856)

G. Wienke in FonoForum 9 / 93: "Die sensibel ausgeleuchteten, pointiert kraftvoll em- pfundenen Orchestersätze wurden durch räum- lich betonte, in den Konturen scharfe Auf- zeichnungen realisiert, die für vernachläs- sigte Orchestermusik auf eindrucksvolle Weise zu werben vermögen."

Letzte Änderung am 9. Juni 2009

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de