Robert Schumann (1810-1856)

Waldesgespräch

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Waldesgespräch
Tonart: E-Dur
Entstehungszeit: 1840
Besetzung: Singstimme und Klavier
Erstdruck: Wien: Tob. Haslinger, 1842
Opus: op. 39 Nr. 3: Liederkreis von Joseph Freiherr von Eichendorff - Nr. 3 Waldesgespräch
HK Op. 39 N° 3: Liederkreis von Joseph Freyherrn von Eichendorf [sic!] für eine Singstimme mit Begleitung des Piano...

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Lieder Vol.10 (Hyperion, DDD, 2006)
Robert Schumann (1810-1856)

FonoForum 04/08: "Neben diversen Einzeltiteln enthält diese CD die Geibel-Vertonungen op.​ 29, die Duette op.​ 43 und die "Mädchenlieder" op.​ 103.​ Hier hat Graham Johnson, der herrlich nuancenreich am Klavier begleitet, auf bewährte Kräfte zurückgegriffen, insbesondere auf das immer noch zu jugendlicher Frische fähige Gespann Felicity Lott-Ann Murray.​"

weitere ...

Text:

Textdichter: Joseph von Eichendorff
Sprache: deutsch
Liedtext: Es ist schon spät, es ist schon kalt,
Was reitest du einsam durch den Wald?
Der Wald ist lang, du bist allein,
Du schöne Braut! Ich führ dich heim!

"Groß ist der Männer Trug und List,
Vor Schmerz mein Herz gebrochen ist,
Wohl irrt das Waldhorn her und hin,
O flieh! Du weißt nicht, wer ich bin."

So reich geschmückt ist Roß und Weib,
So wunderschön der junge Leib,
Jetzt kenn ich dich - Gott steht mir bei!
Du bist die Hexe Lorelei. -

"Du kennst mich wohl - vom hohen Stein
Schaut still mein Schloß tief in den Rhein.
Es ist schon spät, es ist schon kalt,
Kommst nimmermehr aus diesem Wald."
Letzte Änderung am 9. Juni 2009

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de