Robert Schumann (1810-1856)

Aus alten Märchen winkt es

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Aus alten Märchen winkt es
Tonart: E-Dur
Widmung: Wilhelmine Schröder-Devrient
Entstehungszeit: 1840
Besetzung: Singstimme und Klavier
Erstdruck: Leipzig: C. F. Peters, 1844
Opus: op. 48 Nr. 15: Dichterliebe - Nr. 15 Aus alten Märchen winkt es
HK Op. 48 N° 15: Dichterliebe Liedercyklus aus dem Buche der Lieder von H. Heine, für eine Singstimme mit Begleitung...

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Dichterliebe op.48 (Naxos, DDD, 2004)
Robert Schumann (1810-1856)

FonoForum 07 / 05: "In dieser Kollektion gibt es reichlich Hinweise, das Bauers im Piano besonders ausgefeilter Gesang auch dramatisch nachdrücklich zu gestalten weiß. Gute Begleitung durch Uta Hielscher."

weitere ...

Text:

Textdichter: Heinrich Heine (1797-1856)
Sprache: deutsch
Liedtext: Aus alten Märchen winkt es
Hervor mit weißer Hand,
Da singt es und da klingt es
Von einem Zauberland;

Wo bunte Blumen blühen
Im gold'nen Abendlicht,
Und lieblich duftend glühen,
Mit bräutlichem Gesicht;

Und grüne Bäume singen
Uralte Melodei'n,
Die Lüfte heimlich klingen,
Und Vögel schmettern drein;

Und Nebelbilder steigen
Wohl aus der Erd' hervor,
Und tanzen luft'gen Reigen
Im wunderlichen Chor

Und blaue Funken brennen
An jedem Blatt und Reis,
Und rote Lichter rennen
Im irren, wirren Kreis;

Und laute Quellen brechen
Aus wildem Marmorstein.
Und seltsam in den Bächen
Strahlt fort der Widerschein.
Ach, könnt' ich dorthin kommen,
Und dort mein Herz erfreu'n,
Und aller Qual entnommen,
Und frei und selig sein!

Ach! jenes Land der Wonne,
Das seh' ich oft im Traum,
Doch kommt die Morgensonne,
Zerfließt's wie eitel Schaum.
Letzte Änderung am 9. Juni 2009

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de