Robert Schumann (1810-1856)

Der Rose Pilgerfahrt

Allgemeine Angaben zum Oratorium:

Titel: Der Rose Pilgerfahrt
Titel englisch: The Pilgrimage of the Rose
Titel französisch: Le Pèlerinage de la Rose
Anlass: Einweihung seines Musiksalons
Entstehungszeit: 1851
Uraufführung: 6. Juli 1851 in Düsseldorf (im Musiksalon der Stadtwohnung Schumanns)
Besetzung: Soli (SSMetAATB), Chor (SSAATTBB) und Orchester
Spieldauer: ca. 62 Minuten
Erstdruck: Leipzig: Fr. Kistner, 1852 und 1861
Verlag: Brühl: Fr. Kistner & C.F.W. Siegel & Co. KG (Leihmaterial)
Opus: op. 112: Der Rose Pilgerfahrt
HK Op. 112: Der Rose Pilgerfahrt Mährchen nach einer Dichtung von Moritz Horn für Solostimmen, Chor und Orchest...

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Der Rose Pilgerfahrt op.112 (Carus, DDD, 2009)
Robert Schumann (1810-1856)

FonoForum 08 / 10: »Wunderbar farbig malt Schumann eine idyllische Märchenwelt, mit luftigen Elfen und kernigen Jägern, aber auch zarten Liebesbanden und einer wirklich anrührenden Grabesszene. Das rund einstündige Stück ist hier unter Leitung von Gerhard Jenemann in der wenig bekannten Originalfassung mit Klavier zu hören – mit dem großartigen Michael Gees am Flügel, dessen differenziertes Spiel den Sängern viel Freiraum für eine liedhaft feine Gestaltung lässt. Davon macht der wie immer sehr sorgfältige und warm timbrierte Tenor Christoph Pregardien ebenso Gebrauch wie seine vorzüglichen jungen Kollegen Michael Dah men und Anna Lucia Richter: Für ihre gerade mal 20 Jahre ist die Sopranistin fast schon erschreckend gut.«

Zum Oratorium:

Art: Oratorium in zwei Teilen
Libretto: Moritz Horn (1814-1874)
Sprache: deutsch
Letzte Änderung am 22. Dezember 2017

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de