Richard Strauss (1864-1949)

Allerseelen

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Allerseelen
Widmung: Heinrich Vogl
Entstehungszeit: 1885, orch. 1940
Besetzung: Singstimme und Klavier
Opus: op. 10 Nr. 8: Acht Gedichte aus „Letzte Blätter“ von Hermann von Gilm für eine Singstimme mit Pianofortebegleitun...
TrV 141 Nr. 8: Acht Gedichte - VIII Allerseelen

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Orchesterlieder
Richard Strauss (1864-1949)

C. Vratz in FonoForum 08 / 06: »Ihre Bögen, ihr Atem und ihr Legato tragen den Hörer gleichsam durch diese Musik. Sie lässt die Sonne im '›Gesang der Apollopriesterin‹ kraftvoll strahlen und den ›Sommer‹ im ›September‹ spätsommerlich aufglühen.«

Text:

Textdichter: Hermann von Gilm zu Rosenegg
Sprache: deutsch
Liedtext: Stell auf den Tisch die duftenden Reseden,
Die letzten roten Astern trag herbei,
Und laß uns wieder von der Liebe reden,
Wie einst im Mai.

Gib mir die Hand, daß ich sie heimlich drücke
Und wenn man's sieht, mir ist es einerlei,
Gib mir nur einen deiner süßen Blicke,
Wie einst im Mai.

Es blüht und duftet heut auf jedem Grabe,
Ein Tag im Jahr ist ja den Toten frei,
Komm an mein Herz, daß ich dich wieder habe,
Wie einst im Mai.
Letzte Änderung am 14. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de