Richard Strauss (1864-1949)

Ruhe, meine Seele

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Ruhe, meine Seele
Widmung: Pauline de Ahna
Entstehungszeit: 1894, orch. 1948
Besetzung: Singstimme und Klavier
Singstimme und Orchester
Erstdruck: Aibil, 1894
Opus: op. 27 Nr. 1: Vier Lieder für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte - N. 1 Ruhe, meine Seele
TrV 170 Nr. 1: Vier Lieder - I Ruhe, meine Seele

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Orchesterlieder
Richard Strauss (1864-1949)

C. Vratz in FonoForum 08 / 06: »Ihre Bögen, ihr Atem und ihr Legato tragen den Hörer gleichsam durch diese Musik. Sie lässt die Sonne im '›Gesang der Apollopriesterin‹ kraftvoll strahlen und den ›Sommer‹ im ›September‹ spätsommerlich aufglühen.«

weitere ...

Text:

Textdichter: Karl Friedrich Henckell (1864-1929)
Sprache: deutsch
Liedtext: Nicht ein Lüftchen regt sich leise,
sanft entschlummert ruht der Hain;
durch der Blätter dunkle Hülle
stiehlt sich lichter Sonnenschein.

Ruhe, ruhe, meine Seele,
deine Stürme gingen wild,
hast getobt und hast gezittert,
wie die Brandung, wenn sie schwillt.

Diese Zeiten sind gewaltig,
bringen Herz und Hirn in Not -
ruhe, ruhe, meine Seele,
und vergiss, was dich bedroht!
Letzte Änderung am 14. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de