Richard Strauss (1864-1949)

Mein Auge

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Mein Auge
Widmung: meiner geliebten Frau zum 12. April
Entstehungszeit: 1898, orch. 1933
Besetzung: Singstimme und Klavier
Singstimme und Orchester
Erstdruck: Aibl, 1898
Opus: op. 37 Nr. 4: Sechs Lieder für hohe Stimme mit Pianofortebegleitung - N. 4 Mein Auge
TrV 187 Nr. 4: Sechs Lieder - IV Mein Auge

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Orchesterlieder
Richard Strauss (1864-1949)

C. Vratz in FonoForum 08 / 06: »Ihre Bögen, ihr Atem und ihr Legato tragen den Hörer gleichsam durch diese Musik. Sie lässt die Sonne im '›Gesang der Apollopriesterin‹ kraftvoll strahlen und den ›Sommer‹ im ›September‹ spätsommerlich aufglühen.«

Text:

Textdichter: Richard Fedor Leopold Dehmel (1863-1920)
Sprache: deutsch
Liedtext: Du bist mein Auge! Du durchdringst mich ganz,
Mein ganzes Wesen hast du mir erhellt,
Mein ganzes Leben du erfüllt mit Glanz,
Mich Strauchelnden auf sichern Pfad gestellt!

Mein Auge du! Wie war ich doch so blind
An Herz und Sinn, eh du dich mir gesellt,
Und wie durchströmt mich jetzt so licht, so lind
Verklärt der Abglanz dieser ganzen Welt!

Du bist mein Auge, du!
Letzte Änderung am 14. Januar 2006

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de