Zurück Vor Klassik-Kalender: Was geschah am 26. Juni ?

1631: Geburtstag von Vincenco Albrici

1730: UA von Johann Sebastian Bachs "Gott, man lobet dich in der Stille"

1747: Geburtstag von Leopold Antonín Koželuh

1831: Geburtstag von Joseph Joachim

1850: UA von Gioacchino Rossinis "Inno alla pace"

1855: UA von Jacques Offenbachs "Le Songe d'une nuit d'hiver"

1855: UA von Jacques Offenbachs "Oyayaie ou La Reine des îles"

1862: UA von Franz Erkels "Sarolta"

1870: UA von Richard Wagners "Die Walküre"

1912: UA von Gustav Mahlers "Symphonie Nr. 9"

1925: UA von Ruggero Leoncavallos "La maschera nuda"

1926: UA von George Gershwins "That Lost Barbershop Chord"

1927: Todestag von Robert Gound

1927: Todestag von Robert Gund

1928: Geburtstag von Jacob Druckmann

1933: Geburtstag von Claudio Abbado

1945: Todestag von Nikolai Nikolajewitsch Tscherepnin

1947: UA von Richard Strauss' "Symphonische Fantasie aus 'Die Frau ohne Schatten'"

1953: UA von Theodor Hasseks "Suite für 2 Klaviere"

1964: Todestag von Prosper Stephanus Joannes van Eechaute

1971: UA von Benjamin Brittens "Canticle IV"

1976: UA von Hans Chemin-Petits "Psalmkantate (nach Worten aus dem Psalm 111)"

1977: Todestag von Petko Stajnow

1979: Todestag von Paul Dessau

1986: UA von Altug Ünlüs "Studie für 5 Klarinetten"

1987: Todestag von Henk Badings

2002: Todestag von Gerhard Kneifel

2004: UA von Alfred Brüggemanns "Sinfonia Sentimentale"

2004: UA von Wilhelm Killmayers "Orchester-Melodien"

2009: Todestag von Erhard Karkoschka